Kompressionsstrümpfe für Läufer – Test & Vergleich

Kompressionsstrümpfe für Läufer – Test & Vergleich
Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Lange Wettkampfläufe wie Marathon, Ultramarathon oder Bergtrailläufe sind nicht nur anstrengend, sondern eine relativ hohe Belastung für die Beine. Da kann die Lauftechnik noch so perfekt sein. Die Beschwerden und Belastungen auf die Beine lässt sich vorher schwer abschätzen. Kompressionsstrümpfe für Läufer haben verschiedene Funkionen. So sollen Läufer damit länger ausdauerfähig sein, die Belastungen sowie Krampfattacken auf die Beine sollen minimiert. Welche Erfahrungen ich bislang von Kompresssionsstrümpfen gesammelt habe und welche Strümpfe ich euch unter Umständen empfehlen kann, erfahrt ihr hier.

Die besten Kompressionsstrümpfe im Vergleich

Hier erhaltet Ihr eine Auswahl an Kompresssionsstümpfen auf dem Markt. Ich habe mir die verschiedenen Marken und Merkmalseigenschaften mal unter die Lupe genommen und einige Strümpfe rausgepickt, die ich selbst auf Wettkämpfen öfters nutze. Macht euch erstmal einen Eindruck von den Modellen.

CEP - RUN SOCKS 2.0, Laufsocken für Herren, Kompressionsstrümpfe made by medi

CEP 2.0 Kompressionsstrümpfe

  • medi Kompression im Wadenbereich
  • bessere Durchblutung der Beine
  • 85% Polyamid
  • 15% Elasthan
  • Pflegehinweis: Maschinenwäsche
  • anatomische Passform
  •  Klima- und Feuchtigkeitsmanagement
Rwest X Kompressionsstrümpfe

Rwest X Kompressionsstrümpfe

 

  • hochwertiges Lycra-Gewebe
  • Ergonomisches Design
  • Schutz der Wadenmuskulatur
  • waschbar aus Qualitäts-Lycra-Gewebe
  • auch im Alltag denkbar
  • spezielle Belüftungskanäle bewirken ein optimales Mikroklima
  • GELD ZURÜCK GARANTIE
https://amzn.to/32wlMki

Atlas Waden Kompressionsstrümpfe

 

  • hochwertiges, atmungsaktives und strapazierfähiges Material
  • abgestufte Kompression für besseren Blutfluss
  • HILFE GEGEN SCHIENBEINKANTENSYNDROM
  • optimale Waden-Kompression
  • 12-monatigen Ersatzgarantie
  • feuchtigkeitsableitend
  • M: 32–38 cm
  • L: 38-45 cm
    Messen Sie Ihre Waden am breitesten Punkt. Falls Sie zwischen zwei Größen liegen, empfehlen wir Ihnen für eine bessere Passform die größere der beiden.

CEP Calf Sleeve 2.0 Beinstulpen für Herren

  • CEP Calf Sleeve 2.0 Beinstulpen für Herren
  • schützen vor Überbelastung
  • bessere Durchblutung der Beine
  • Vorbeugung vor Verletzungen durch medi compression
  • Verschluss: Schlupfartikel
  • 79% Polyamid, 21% Elasthan
  • Pro Calf Sleeves 2.0 Men

Was sind Kompressionsstrümpfe?


Kompressionsstrümpfe sind in erster Linie für den medizinischen Bereich entwickelt worden. Zur Vorbeugung von Krämpfen, Thrombose und vielen weiteren Beinbeschwerden werden Kompressionsstrümpfe eingesetzt (vgl. Infos hier ), um die effektive Blutzirkulation zu fördern.

Kompressionsstrümpfe für Läufer zielen darauf ab, durch Druck auf die Beine den Blutzufluss durch den Körper zu gewährleisten, die Regeneration der Beine zu unterstützen und die Performance über eine lang anhaltende Distanz hochzuhalten. Die Strümpfe fühlen sich dabei wie eine zweite Haut an.

Wird man mit Kompressionsstrümpfe schneller?

Nein, ihr werdet nicht in die Liga von Eliud Kipchoge oder Wilson Kipsang eintreten, wenn ihr Marathon laufen wollt. Schnelligkeit und bessere Ausdauer erfolgt nur durch knallhartes Training mit oder ohne Strümpfe. Ihr werdet also nicht automatisch schneller, weil ihr Kompressionsstrümpfe anzieht.

Allerdings wirken sich Kompressionsstrümpfe positiv auf die Performance aus. Das Verletzungsrisiko wird minimiert. Die Strümpfe wirken regenerativ. Die Wahrscheinlichkeit, schneller müde zu werden, ist nicht gegeben. Längere Belastungen bei hoher Intensität der Trainingseinheiten sind möglich. Auf diese Weise werdet ihr beim Laufen besser werden. Für eine bessere Performance ist auch Lauftechnik von großer Bedeutung. Schlechte Haltung beim Laufen und Lauffehler können durch Strümpfe nicht ausgeglichen werden. Stimmt der gesamte Bewegungsapparat, können Strümpfe eine große Stütze sein.

Welche Funktionen haben Kompressionsstrümpfe für Läufer generell?

Jeder Bestandteil eines Strumpfes hat seine speziellen funktionellen Eigenschaften, auf die ich hier nur grob eingehe. Das sind folgende Eigenschaften

  • Verhinderung von Blasen durch enge Umhüllung der Fußschicht
  • Effektiver Feuchtigkeitsabfluss, insbesondere die Schweißflüssigkeit
  • Verhinderung der Entzündung der Fußsohlen wegen Überlastung
  • Vorbeugung vor Schmerzen im Sprunggelenk bzw. Stabilisierung bei Beschwerden
  • Fördert die Blutzirkulation in den Beinen mit guter Durchblutung
  • Hält Fuß und Beine trocken und sorgt für Komfort

Kompressionstrümpfe im Test

Ich habe bereits bei mehreren Wettkämpfen (Marathons, Bergläufe, Halbmarathon) die Erfahrung mit Kompressionsstrümpfen fürs Laufen gemacht und kann vorab schon mal sagen, dass sie keineswegs ein Modetrend sind, sondern hinsichtlich ihrer Qualität und Funktionen ihr Geld mehr als wert sind. Natürlich sind sie kein Muss. Sehr erfahrene Läufer laufen die Langdistanzen auch so. Aber wenn ihr euch extrem hohen Belastungen wie Marathon oder Ultraläufen stellt, wo Muskelkrämpfe, Beinbeschwerden oder Muskelkater vorprogrammiert sind, dann wäre der Blick auf die Strümpfe nicht abwegig. Im Laufe der Zeit sammeln sich die Tests hier an.

CEP Herren Strumpf Progressive- Run Socks 2.0 Material

CEP 2.0 Kompressionsstrümpfe im Test

2017 kam ich in den Genuss von Kompressionsstrümpfen und schon damals hatte ich keine Ahnung, wie wichtig sie mir bei späteren Wettkämpfen sein werden. Damals bewegte ich mich noch als Anfänger auf der Laufstrecke und speziell im Jahr 2018 mit 3600 gelaufenen Kilometern rückte eine Laufstütze durch Kompressionsstrümpfe immer stärker in den Fokus. Hier erfahrt ihr mehr zu meinen ersten Kompressionsstrümpfen.

khoa

Halbmarathon- und Marathondistanzen sind meine Lieblingsdistanzen, die ich seit 2016 mit großer Leidenschaft laufe. Inzwischen trainiere ich seit über einem Jahr aktiv an meiner Performance und berichte hier gern über meine Lauffortschritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!