Golfurlaub an der Adriaküste – Sportempfehlungen

Ihr geht in den Urlaub und wollt neben der Erholung auch auf eure Figur achten? Dann sollte der Urlaub wohlüberlegt mit den Freizeitaktivitäten geplant sein. Wie wärs mit einem Golfurlaub an der Adriaküste? Die italienische Adriaküste bietet an warmen Urlaubstagen neben Sonne, Strand und Wasser auch viele interessante Sportmöglichkeiten. Eine empfehlenswerte Empfehlung zum Abschalten sind die wundervollen Golfplätze. Einige Orte davon würde ich euch bei einer Italienreise gern empfehlen.

Golfurlaub an der italienischen Adria

Als Adria wird ein Seitenbecken des Mittelmeers bezeichnet, das mit Italien, Slowenien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Albanien und Kroatien mehrere Länder umfasst. Für Urlaubsfreunde sind vor allem die Länder Italien und Kroatien interessant! Für richtige Golf-Freunde empfehlen ich aber Italien mit seinen langgestreckten Küsten. Hier befinden sich die attraktiven Golfplätze in der Nähe der Hotels und dort genießt man auch einen wundervollen Ausblick auf die wundervolle Landschaft.

Golf Club Albarella

Auf der Ferieninsel liegt der 18-Loch Golfplatz in einer schön wohlgeformten Lagune, wo ganzjährig gespielt werden kann. Die Greenfee bzw. Grundgebühr für die Nutzung der Golfplätze liegen bei 55-65 Euro bei 18-Loch Feldern sowie 29-34 Euro (9-Loch Greenfee). Zudem ist es von Rosolina bis Venedig nur ein Katzensprung. Rund 1 Stunde Autofahrt müsste man einplanen.

Golf Club Ca’Laura

Der Golf Club Ca’Laura befindet sich in der Region Emilia-Romagna und da bleiben keine Wünsche offen, wenn man sich den schön gepflegten Platz  ansieht. Im Bereich der Adria liegt in Bosco Mesola die Anlage, bestehend aus einem 9-Loch Golfplatz. Gäste sind ganzjährig willkommen und die Grundgebühr beträgt hierbei  rund 30 Euro.

Golf Club Vallugola – Tenuta Delle Ginestre

Ein einzigartiges Ambiente in einer wunderschönen Landschaft. Der Golfclub liegt im Monte San Bartolo Park und bietet einen traumhaften Ausblick auf das Meer sowie einen 9-Loch Golfplatz auf einem herrlichen Rasen. Dieser wunderbare Platz befindet sich in Gabicce. Nur einige Gehminuten davon entfernt liegt das Hotel Du Parc, das keine Wünsche offen lässt.

Weitere interessante Golfplätze in Italien

Ich bin des Öfteren in Italien unterwegs und habe auch die Freizeitaktivitäten mal unter die Lupe genommen. Auf der Insel Sizilien kann man nicht nur an den Strandpromenaden wunderbar joggen. Die Landschaft im Zusammenspiel mit euren Golfaktivitäten ist auch bemerkenswert. Von der Stadt Catania aus hat man einen wunderbaren Blick auf den Ätna Vulkan.

Catania Ätna

Interessante Resorts findet ihr aber etwas außerhalb. Il Pìcciolo Etna Golf Resort & Spa befindet sich am Fuße des Ätna. Es gibt dort wunderschöne Hotels von gehobener Klasse und traumhafte Landschaften.

Auf der Insel Sardinien werdet ihr neben wunderschönen Landschaften, Stränden und attraktiven Hotelunterkünften auch eine Fülle an Orten für euren Golfurlaub entdecken. Da wäre zum Beispiel die Costa Smeralda, eine der schönsten Buchten auf Sardinien oder klassische Golfplätze in Orten wie Narbolia. Ihr könnt auch hier unter https://www.tisenti.com/de/ Ferienwohnungen mieten und dann zu den jeweiligen Golfplätzen fahren.

khoa

Halbmarathon- und Marathondistanzen sind meine Lieblingsdistanzen, die ich seit 2016 mit großer Leidenschaft laufe. Inzwischen trainiere ich seit über einem Jahr aktiv an meiner Performance und berichte hier gern über meine Lauffortschritte.

Alle Beiträge ansehen von khoa →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!