Indoor Sport zuhause – meine Tipps für euch

Indoor Sport zuhause – meine Tipps für euch

Auch in den eigenen vier Wänden kann man schön Sport treiben. Zwar haben die Home Workouts ihre Vor- und Nachteile. Aber immerhin tut ihr was Gutes für den Körper, stärkt euer Immunsystem und tut was Gutes für den Körper. Ich möchte hier nicht zu stark ins Detail gehen, welche Übungen wie ausgeführt werden. Sondern vielmehr solltet ihr inspiriert werden, die verschiedenen Fitnessprogramme mal auszutesten. Denn die Geschmäcker sind bekanntlich verschiedenen und nicht jede Sportart entspricht eurem Geschmack. Aber vielleicht gefallen euch die Empfehlungen hier.

Home Workouts mit Apps – diese kann ich euch empfehlen

Wer zu Hause auf die Schnelle mal die eine oder andere schweißtreibende Einheit ausüben will, ist Sport-Apps gut bedient. Mittlerweise gibt es eine Vielzahl an Apps, die wirklich effizientes Training anbieten. Aber unter den Apps haben sich meiner Meinung diese Angebote bewährt.

Freeletics App – für High Intensity Training

Die Freeletics Apps wurde als High Intensity Trainingsapp eingeführt und die Anforderungen bei den Workouts waren zu Beginn besonders anspruchsvoll. Workouts mit festen Übungseinheit und hohen Wiederholungszahlen sollten innerhalb kürzester Zeit absolviert werden. Inzwischen ist die Trainings-App einen weiteren Schritt weitergegangen und bietet neben den Workouts auch Laufeinheiten sowie ein interessantes Mindset-Coaching an. Die Trainingseinheiten richten sich nach dem jeweiligen Trainingslevel und Fokus. Absolut empfehlenswert!

Daily Yoga – ideale Trainingseinheiten für die eigenen 4 Wände

Yoga ist eine der faszinierendsten Sportarten und stellt hohe Anforderungen an eurem Körper. Es stärkt Körper und Geist und ihr lernt mehr über Körperbeherrschung und Atemtechnik. Daily Yoga ist hier eine gute App mit Trainingsvideos und leicht verständlichen Anleitungen. Auch hier gibt es verschiedene Trainingslevel für die unterschiedlichen Ansprüche.

Tabata Tomer and HIIT

Ihr habt Lust auf High Intensive Training innerhalb eines kurzen Zeitraums? Sie wird euch sehr lange vorkommen. Die App an sich ist sehr simpel aufgesetzt und leicht zu bedienen. Und auf jeden Fall werdet ihr ins Schwitzen kommen. Die Grundlage bildet ein 4-minütiges Training bei hoher Belastung mit kurzen Pausen. Probierts aus!

Trainingsvideos für Zuhause

Man muss nicht zwangsweise eine App installieren, um sportlich durchzustarten. Im Internet gibt’s eine unendliche Vielzahl an interessanten Sport-Apps, die eure Muskeln besonders beanspruchen werden. Einige auserwählte Videos habe ich für euch aber herausgepickt. Austesten!

70 Bodyweight Cardio Exercises

Euch überfordert die Anzahl der Trainingseinheiten bei den Apps. Dann werft mal hier einen kleinen Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten des Bodyweight Trainings. Ihr werdet die Übungen bestimmt lieben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=7o39NrSwfb8

20 Min Full Body Workout

Lust auf 20 Minuten schweißtreibendes Training für zuhause? Das Indoor Trainingsvideo mit Pamela Reif ist eine tolle Empfehlung für alle, die ihrem was Gutes tun wollen. Die Übungen sind abwechslungsreich und trainieren alle Muskelpartien. Keine Sorge: da sind auch Pausen integriert. Ihr werdet nicht 20 Minuten lang ununterbrochen trainieren.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UBMk30rjy0o

Indoor Sport mit Trainingsgeräten & Matten

Ich habe zu Hause einige Trainingsgeräte, die ich sehr gern nutze. Dazu gehören unter anderem:

  • Klimmzugstange für die Tür oder für die Wand
  • Bauchtrainer Roller
  • Trainingsmatten für Yoga oder High Intensity Workouts
  • Hanteln für die Arme

Mit der passenden Zusammenstellung der Trainingseinheiten können die entsprechenden Muskelpartien beansprucht werden oder man setzt seinen Fokus aufs Ganzkörpertraining.

khoa

Halbmarathon- und Marathondistanzen sind meine Lieblingsdistanzen, die ich seit 2016 mit großer Leidenschaft laufe. Inzwischen trainiere ich seit über einem Jahr aktiv an meiner Performance und berichte hier gern über meine Lauffortschritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung deiner Daten auf dieser Seite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung!